Home / Knowledge Hub / White papers / Enterprise networking report 2020 / Enterprise networking report 2020 DE

Enterprise Network Insights 2020:
Die Transformation des Unternehmens-WAN

Einführung

Dieser Report basiert auf einer Umfrage, die von Telia Carrier in Auftrag gegeben und in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 in vier der weltweit größten Märkte durchgeführt wurde: in den USA, Großbritannien, Deutschland und Frankreich. Er liefert Einblicke in die Entwicklung des Unternehmens-WAN und den Status der Cloud-Nutzung – aus Sicht der Unternehmensentscheider. Mehr als drei Viertel (78%) der Befragten sind wichtige Interessensvertreter in ihren Unternehmen oder haben bei Entscheidungen zur Weiterentwicklung des Netzwerks das letzte Wort. Die Befragten kommen aus einer Vielzahl von Branchen, von Automobilindustrie bis Finanzdienstleistungen, und arbeiten für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern. (Siehe Untersuchungsmethodologie auf der Rückseite.)

Der Report analysiert die wichtigsten Umfrageergebnisse in drei Bereichen:

Die WAN von heute: der aktuelle Status von Unternehmens-WANs; die bevorzugte Methode für die Anbindung der Cloud; Probleme und Schwachpunkte
Die Unternehmen von heute: die Ziele und Erwartungen von Führungskräften an neue Technologien; die Mythen und Missverständnisse, die eine Strategie zur Weiterentwicklung des Netzwerks behindern
Die Anbieter von morgen: die zukünftige Bereitstellung von Netzwerkservices für Unternehmen; die Erfüllung von Anforderungen an Skalierbarkeit, Flexibilität, Automatisierung, Energieeffizienz und ausgezeichnete Kundenerfahrung

Im letzten Abschnitt fasst der Report die wichtigsten Themen zusammen und untersucht ihre Auswirkungen auf Unternehmen, die Entscheidungen zur Weiterentwicklung ihres Netzwerks für die 2020er Jahre treffen müssen.

Zusammenfassung

Digitale Technologien und die Cloud haben die Art und Weise verändert, wie Unternehmen arbeiten und wie sie mit Mitarbeitern, Lieferanten, Partnern und Kunden in Kontakt stehen – über Standorte und Regionen hinweg. Allerdings ist ihr Unternehmens-WAN dabei nicht so gut, wie es sein könnte oder sein sollte. Das liegt nicht nur daran, dass sich WAN-Technologie immer weiter entwickelt, sondern auch daran, dass sie das WAN-Ökosystem nicht komplett verstanden haben: Wissenslücken über das Internet und die verschiedenen Netzwerk-Tiers erschweren die Entscheidungsfindung.

Führungskräfte werden ihre Strategien für die nächsten drei bis fünf Jahre überdenken müssen, wenn sie Netzwerke für die Transformation ihres Unternehmens schaffen und gleichzeitig ihre Kosten im Griff behalten sowie ihren CO2-Fußabdruck verringern wollen. Netzwerk-Provider können strategische Partner für das Wachstum und die Weiterentwicklung von Unternehmen sein – wenn sie sich auf die Anforderungen von Unternehmen ausrichten.

Ergebnisse

Das öffentliche Internet und cloudbasierte Dienste dominieren im Bereich der Unternehmens-WANs, eine zuverlässige Konnektivität wird als entscheidend für den Geschäftsbetrieb angesehen
90% der Unternehmen sind heute für einige oder alle WAN-Dienste auf das öffentliche Internet angewiesen und 48% geben an, ein WAN-Ausfall von mehr als 24 Stunden hätte katastrophale Auswirkungen.

Unternehmen bevorzugen geschützte Verbindungen für den Zugriff auf ihre Clouds
33% präferieren den Cloud-Zugriff via VPN, weniger als halb so viele setzen auf Verbindungen über das öffentliche Internet.

Bandbreite, Serviceflexibilität und Kundensupport sind die drei wichtigsten Prioritäten bei der Entscheidung für einen Netzwerkpartner oder Internet Service Provider (ISP) für die Anbindung von Cloud-Services
40% sagen, Bandbreite sei das wichtigste Kriterium, für 36% ist es Flexibilität und für 29% der Kundensupport.

Unternehmens-WANs sind leistungsschwach, und nur relativ wenige Anbieter erfüllen die Erwartungen ihrer Kunden
55% der Befragten geben an, Security sei ihre größte Sorge, für 43% ist es die Flexibilität der Dienste, für 36% die Performance des Anbieters und für 35% Netzwerkengpässe.
Nur 51% stufen die Kundenerfahrung bei ihrem aktuellen Anbieter als “großartig” ein; für 45% ist die größte Schwierigkeit, schnelle Lösungen für einfache Probleme zu erhalten, 27% finden nur schwer Informationen, die sie suchen, und ärgern sich über den Support.

Die Roadmap zu einer optimalen Performance ist unklar, Wissenslücken verhindern häufig, dass fundierte Entscheidungen getroffen werden
51% bewerten ihr Verständnis davon, wie der Internet-Backbone funktioniert, als gut oder ausgezeichnet, aber...
61% betrachten die Anbindung ans öffentliche Internet als austauschbaren Service, der sich von Anbieter zu Anbieter kaum unterscheidet.

Nachhaltigkeit ist ein Schlüsselkriterium bei der Vorauswahl von Anbietern oder bei der Auswahl von Kandidaten. Unternehmen sind bereit, dafür einen Aufschlag zu zahlen
80% geben an, das Engagement für Nachhaltigkeit schlage sich im Auswahlprozess nieder, und 38% sortieren Kandidaten, deren Umweltbewusstsein nicht überzeugt, bereits in der Anfangsphase aus. 95% würden mehr bezahlen, um sich einen nachhaltigen Anbieter zu sichern, 44% wären bereit, einen Aufschlag zwischen 10% und 15% zu zahlen.

Unternehmen wollen Hightech und Kundennähe
Die Nachfrage nach neuen Tools und Technologien sowie der Wunsch, die Arbeitsabläufe zu optimieren und die Transparenz zu erhöhen, ist groß: 90% würden es begrüßen, wenn ihre Netzwerkpartner mehr Machine-to-Machine-Workflows einführen und stärker auf Automatisierung setzen, um ihre Services zu verbessern; 68% nutzen APIs, um die Netzwerkperformance in Echtzeit zu überwachen und ihre Netzwerkinfrastruktur zu steuern.

Doch der Wunsch nach menschlichem Kontakt bleibt bestehen:
35% geben an, dass die klassischen Beziehungen zwischen Menschen im Vertrieb und im Account-Management ihr Geschäft auch über die nächsten drei Jahre dominieren werden. 

Die Anbieter, die am besten in der Lage sind, die Forderungen nach hoher Netzwerkleistung, Nachhaltigkeit und Kundenservice zu erfüllen, werden Kunden am besten dabei unterstützen können, ihr WAN auf die nächste Stufe zu heben. Unternehmen sehen solche Anbieter als strategische Partner für einen effektiven Geschäftsbetrieb, Wachstum und ihre Weiterentwicklung – und nicht “nur” als einen Anbieter unter vielen.

LOADING...
    LOADING...